Die häufiggestellten FragenKlara

Haben Sie noch weitere Fragen? Hier finden Sie bestimmt eine Antwort.

Zu welchen Themen spricht Klara?
Klara spricht zu den Themen Ausbildung, Talentmanagement und Managementrituale. Der gemeinsame Nenner? Der Wille, die Entwicklung der Mitarbeiter zu bereichern.
So digitalisieren wir beispielsweise die Prozesse zur Überwachung des Kompetenzaufbaus (Soft- und Hard Skills), die Entwicklungspläne und die Erfassung des Ausbildungsbedarfs. Wir helfen unseren Kunden auch dabei, die Auswirkungen ihrer Entwicklungsinitiativen zu bewerten.
Werde ich beim Umgang mit Klara begleitet?
Ja, ein fachkundiges Mitglied unseres CSM-Teams (Customer Success Manager) ist Ihnen gewidmet und begleitet Sie beim Einstieg in die Plattform, bei der Einrichtung und während der gesamten Nutzung.
Wie hoch ist der Preis der Lösung?
Klara ist eine SaaS-Lösung, deren Kosten von der Anzahl der betreuten Nutzer abhängen. Wir bieten Ihnen Abonnements, monatlich oder jährlich, je nach Ihren Bedürfnissen.
Kann man Klara mit anderen Hilfsmitteln verbinden?
Selbstverständlich lässt sich die Plattform mit den Tools Ihrer HRIS-Umgebung (Workday, SuccessFactors, TalentSoft, ...), LMS, CRM, ... verbinden. Wir bieten auch SSO-Verbindungen an, um die Plattform für alle Nutzer leichter zugänglich zu machen.
Muss man Klara über den Appstore oder den Playstore herunterladen?
Die Klara-Plattform ist derzeit als SaaS (direkt im Internet) verfügbar und muss daher nicht heruntergeladen werden. Das Tool mit diesem System ermöglicht zusätzliche Sicherheit über eine SSO-Verbindung.
Haben die Mitarbeiter Zugang zur Plattform?
Klara bietet einen eigenen Bereich für den Mitarbeiter mit den Akkreditierungen und Berechtigungen, die Sie ihm zugewiesen haben. Jeder Mitarbeiter hat Einblick in seine Entwicklung, seine Betreuung und seinen individualisierten Karriereweg.
Kann man mit Klara Papier- und Excel-Formate digitalisieren?
Die Begleitung durch Klara ermöglicht es, alle Ihre Prozesse und Hefte wirklich zu digitalisieren. Unser Ziel ist es, Ihnen die Einarbeitung so einfach wie möglich zu machen, sodass Sie Ihre Papier- und Excel-Dokumente innerhalb weniger Wochen übernehmen können.
An welche Teams richtet sich Klara?
Klara richtet sich an alle Mitarbeiter. Unsere Hauptansprechpartner sind derzeit die Teams für Schulungen, Talentmanagement und Personalentwicklung sowie alle Teams, die die Mitarbeiter auf dem Weg zur operativen Exzellenz begleiten.
Was unterscheidet Klara von anderen Tools?
Die Automatisierung von Prozessen, die Personalisierung der Plattform, die Datenvisualisierung und der Mitarbeiterbereich sind echte Mehrwerte von Klara. Über eine einzigartige Begleitung, Expertise und Zusammenarbeit bieten wir unseren Kunden und Partnern ein echtes menschliches Abenteuer.
Kann man auswählen, welche KPIs über den Verlauf eines Projekts verfolgt werden sollen?
Bei der Einführung der Plattform kann jeder Indikator an Ihre Herausforderungen und Bedürfnisse angepasst werden.
Ist Klara ein HRIS?
Klara ist eine Plattform, die das HRIS ergänzt. Klara ist ein Tool, das systematisch in das HRIS unserer Kunden integriert wird, um die Mitarbeiterdaten automatisch abzurufen, insbesondere die Verwaltung der Ein- und Austritte im Unternehmen, damit diese Arbeit nicht mehr manuell durchgeführt werden muss. Dadurch wird eine doppelte Erfassung zwischen dem HRIS und Klara vermieden.
Ist Klara ein LMS?
Klara ist auch kein LMS, sondern ergänzt dieses Instrument, insbesondere um die Auswirkungen der durchgeführten Schulungsmaßnahmen zu messen. Klara ist nicht dazu bestimmt, Inhalte zur Verfügung zu stellen, sondern ermöglicht es vielmehr, den Zugriff auf diese Inhalte stärker mit dem eigenen Werdegang zu verknüpfen und den Kompetenzzuwachs der Mitarbeiter in Verbindung mit den Schulungen, die sie vom LMS aus absolvieren, zu verfolgen. Diese Verbindung erfolgt über API und ermöglicht es, diese Nachverfolgung zu automatisieren.
Wer hat das Sagen auf der Plattform?
Die fachspezifischen Teams (Personalabteilung, Talentmanagement, Ausbildung oder sogar vor Ort mit den Managern) können die Plattform nach Belieben verändern und parametrisieren. Passen Sie Ihre Kampagnen an, integrieren Sie die von Ihnen gewünschten Validierungskriterien, Ihre Zielstufen, aber auch unternehmensspezifische Begriffe. Sie können auch Gruppen erstellen, die es Ihnen ermöglichen, Informationen intelligent zu filtern.
Ist Klara auch im Ausland erhältlich?
Die Plattform ist SaaS und somit von überall auf der Welt zugänglich. Wir arbeiten zum Beispiel daran, Mitarbeiter rund um den Globus zu verfolgen.
Wo werden die Klara-Server gehostet?
Die Server werden in Frankreich, (in Gravelines) bei OVHCloud France gehostet.
Ist die Plattform DSGVO-konform?
Klara ist offiziell GDPR-konform, indem sie die 3 Grundprinzipien beachtet: die Logik der Rechenschaftspflicht, die Mitverantwortung der Auftragsverarbeiter und Privacy by Design.
Ist der Export von Daten möglich?
Natürlich ermöglicht Ihnen die Plattform, Ihre Daten im CSV- oder Excel-Format zu exportieren. Alle auf der Plattform sichtbaren Diagramme können auch im PDF-Format exportiert werden.
Wie lange dauert die Bereitstellung nach dem Erwerb der Lösung?
Da es sich um eine SaaS-Lösung handelt, ist die Plattform verfügbar, sobald das Projekt mit unseren Ansprechpartnern validiert wurde. Die Einrichtungszeit (Parametrierung des Tools, Erstellung der Fragebögen, Integration der Daten und Betreuung) erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 bis 6 Wochen.
Ist es möglich, individuelle Entwicklungspläne (IDPs) einzurichten?
Ja. Mit der Klara-Plattform können Sie nicht nur individuelle Entwicklungspläne für Ihre Mitarbeiter erstellen, sondern auch alle Beteiligten in diesen Prozess einbeziehen, um ihn kollaborativ zu gestalten. Die Plattform ermöglicht es Ihnen auch, den Fortschritt dieser Entwicklungspläne zu verfolgen, insbesondere indem Sie Ziele setzen und genau verfolgen können, ob diese Ziele im Laufe der Zeit erreicht werden oder nicht.
Sind die Nachbereitungen nach der Ausbildung integriert?
Ja. Die Nachbereitung nach dem Training ist eine Schlüsselfunktion der Plattform und ermöglicht es Ihnen, festzulegen, ob die Kompetenzen vollständig, teilweise oder gar nicht erworben wurden. Dies ermöglicht es auch dem Mitarbeiter, Feedback zu geben und so die Qualität der absolvierten Schulung zu analysieren.
Kann man die von den Mitarbeitern und Managern hochgeladenen Daten analysieren?
Das ist der Mehrwert der Plattform. Ihre Daten werden über individuelle oder kollektive Grafiken hochgeladen und bestimmen die konkrete Engagementrate Ihrer Mitarbeiter, aber auch die Auswirkungen der umgesetzten Entwicklungsinitiativen. Sie verfügen über verschiedene Analyseebenen, die es Ihnen ermöglichen, je nach Bedarf mehr oder weniger ins Detail zu gehen.
Werde ich beim Umgang mit Klara begleitet?
Ja, ein fachkundiges Mitglied unseres CSM-Teams (Customer Success Manager) ist Ihnen gewidmet und begleitet Sie beim Einstieg in die Plattform, bei der Einrichtung und während der gesamten Nutzung.
Wie lange dauert die Bereitstellung nach dem Erwerb der Lösung?
Da es sich um eine SaaS-Lösung handelt, ist die Plattform verfügbar, sobald das Projekt mit unseren Ansprechpartnern validiert wurde. Die Einrichtungszeit (Parametrierung des Tools, Erstellung der Fragebögen, Integration der Daten und Betreuung) erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 bis 6 Wochen.
Wie hoch ist der Preis der Lösung?
Klara ist eine SaaS-Lösung, deren Kosten von der Anzahl der betreuten Nutzer abhängen. Wir bieten Ihnen Abonnements, monatlich oder jährlich, je nach Ihren Bedürfnissen.
Kann man auswählen, welche KPIs über den Verlauf eines Projekts verfolgt werden sollen?
Bei der Einführung der Plattform kann jeder Indikator an Ihre Herausforderungen und Bedürfnisse angepasst werden.
Muss man Klara über den Appstore oder den Playstore herunterladen?
Die Klara-Plattform ist derzeit als SaaS (direkt im Internet) verfügbar und muss daher nicht heruntergeladen werden. Das Tool mit diesem System ermöglicht zusätzliche Sicherheit über eine SSO-Verbindung.
Ist die Plattform DSGVO-konform?
Klara ist offiziell GDPR-konform, indem sie die 3 Grundprinzipien beachtet: die Logik der Rechenschaftspflicht, die Mitverantwortung der Auftragsverarbeiter und Privacy by Design.
Wo werden die Klara-Server gehostet?
Die Server werden in Frankreich, (in Gravelines) bei OVHCloud France gehostet.
Wer hat das Sagen auf der Plattform?
Die fachspezifischen Teams (Personalabteilung, Talentmanagement, Ausbildung oder sogar vor Ort mit den Managern) können die Plattform nach Belieben verändern und parametrisieren. Passen Sie Ihre Kampagnen an, integrieren Sie die von Ihnen gewünschten Validierungskriterien, Ihre Zielstufen, aber auch unternehmensspezifische Begriffe. Sie können auch Gruppen erstellen, die es Ihnen ermöglichen, Informationen intelligent zu filtern.
Muss man Klara über den Appstore oder den Playstore herunterladen?
Die Klara-Plattform ist derzeit als SaaS (direkt im Internet) verfügbar und muss daher nicht heruntergeladen werden. Das Tool mit diesem System ermöglicht zusätzliche Sicherheit über eine SSO-Verbindung.
Haben die Mitarbeiter Zugang zur Plattform?
Klara bietet einen eigenen Bereich für den Mitarbeiter mit den Akkreditierungen und Berechtigungen, die Sie ihm zugewiesen haben. Jeder Mitarbeiter hat Einblick in seine Entwicklung, seine Betreuung und seinen individualisierten Karriereweg.
Ist Klara auch im Ausland erhältlich?
Die Plattform ist SaaS und somit von überall auf der Welt zugänglich. Wir arbeiten zum Beispiel daran, Mitarbeiter rund um den Globus zu verfolgen.
Ist der Export von Daten möglich?
Natürlich ermöglicht Ihnen die Plattform, Ihre Daten im CSV- oder Excel-Format zu exportieren. Alle auf der Plattform sichtbaren Diagramme können auch im PDF-Format exportiert werden.
Zu welchen Themen spricht Klara?
Klara spricht zu den Themen Ausbildung, Talentmanagement und Managementrituale. Der gemeinsame Nenner? Der Wille, die Entwicklung der Mitarbeiter zu bereichern.
So digitalisieren wir beispielsweise die Prozesse zur Überwachung des Kompetenzaufbaus (Soft- und Hard Skills), die Entwicklungspläne und die Erfassung des Ausbildungsbedarfs. Wir helfen unseren Kunden auch dabei, die Auswirkungen ihrer Entwicklungsinitiativen zu bewerten.
Kann man Klara mit anderen Hilfsmitteln verbinden?
Selbstverständlich lässt sich die Plattform mit den Tools Ihrer HRIS-Umgebung (Workday, SuccessFactors, TalentSoft, ...), LMS, CRM, ... verbinden. Wir bieten auch SSO-Verbindungen an, um die Plattform für alle Nutzer leichter zugänglich zu machen.
Haben die Mitarbeiter Zugang zur Plattform?
Klara bietet einen eigenen Bereich für den Mitarbeiter mit den Akkreditierungen und Berechtigungen, die Sie ihm zugewiesen haben. Jeder Mitarbeiter hat Einblick in seine Entwicklung, seine Betreuung und seinen individualisierten Karriereweg.
Kann man mit Klara Papier- und Excel-Formate digitalisieren?
Die Begleitung durch Klara ermöglicht es, alle Ihre Prozesse und Hefte wirklich zu digitalisieren. Unser Ziel ist es, Ihnen die Einarbeitung so einfach wie möglich zu machen, sodass Sie Ihre Papier- und Excel-Dokumente innerhalb weniger Wochen übernehmen können.
Was unterscheidet Klara von anderen Tools?
Die Automatisierung von Prozessen, die Personalisierung der Plattform, die Datenvisualisierung und der Mitarbeiterbereich sind echte Mehrwerte von Klara. Über eine einzigartige Begleitung, Expertise und Zusammenarbeit bieten wir unseren Kunden und Partnern ein echtes menschliches Abenteuer.
Kann man auswählen, welche KPIs über den Verlauf eines Projekts verfolgt werden sollen?
Bei der Einführung der Plattform kann jeder Indikator an Ihre Herausforderungen und Bedürfnisse angepasst werden.
Ist Klara ein HRIS?
Klara ist eine Plattform, die das HRIS ergänzt. Klara ist ein Tool, das systematisch in das HRIS unserer Kunden integriert wird, um die Mitarbeiterdaten automatisch abzurufen, insbesondere die Verwaltung der Ein- und Austritte im Unternehmen, damit diese Arbeit nicht mehr manuell durchgeführt werden muss. Dadurch wird eine doppelte Erfassung zwischen dem HRIS und Klara vermieden.
Ist Klara ein LMS?
Klara ist auch kein LMS, sondern ergänzt dieses Instrument, insbesondere um die Auswirkungen der durchgeführten Schulungsmaßnahmen zu messen. Klara ist nicht dazu bestimmt, Inhalte zur Verfügung zu stellen, sondern ermöglicht es vielmehr, den Zugriff auf diese Inhalte stärker mit dem eigenen Werdegang zu verknüpfen und den Kompetenzzuwachs der Mitarbeiter in Verbindung mit den Schulungen, die sie vom LMS aus absolvieren, zu verfolgen. Diese Verbindung erfolgt über API und ermöglicht es, diese Nachverfolgung zu automatisieren.
Wer hat das Sagen auf der Plattform?
Die fachspezifischen Teams (Personalabteilung, Talentmanagement, Ausbildung oder sogar vor Ort mit den Managern) können die Plattform nach Belieben verändern und parametrisieren. Passen Sie Ihre Kampagnen an, integrieren Sie die von Ihnen gewünschten Validierungskriterien, Ihre Zielstufen, aber auch unternehmensspezifische Begriffe. Sie können auch Gruppen erstellen, die es Ihnen ermöglichen, Informationen intelligent zu filtern.
Ist der Export von Daten möglich?
Natürlich ermöglicht Ihnen die Plattform, Ihre Daten im CSV- oder Excel-Format zu exportieren. Alle auf der Plattform sichtbaren Diagramme können auch im PDF-Format exportiert werden.
Ist es möglich, individuelle Entwicklungspläne (IDPs) einzurichten?
Ja. Mit der Klara-Plattform können Sie nicht nur individuelle Entwicklungspläne für Ihre Mitarbeiter erstellen, sondern auch alle Beteiligten in diesen Prozess einbeziehen, um ihn kollaborativ zu gestalten. Die Plattform ermöglicht es Ihnen auch, den Fortschritt dieser Entwicklungspläne zu verfolgen, insbesondere indem Sie Ziele setzen und genau verfolgen können, ob diese Ziele im Laufe der Zeit erreicht werden oder nicht.
Sind die Nachbereitungen nach der Ausbildung integriert?
Ja. Die Nachbereitung nach dem Training ist eine Schlüsselfunktion der Plattform und ermöglicht es Ihnen, festzulegen, ob die Kompetenzen vollständig, teilweise oder gar nicht erworben wurden. Dies ermöglicht es auch dem Mitarbeiter, Feedback zu geben und so die Qualität der absolvierten Schulung zu analysieren.
Kann man die von den Mitarbeitern und Managern hochgeladenen Daten analysieren?
Das ist der Mehrwert der Plattform. Ihre Daten werden über individuelle oder kollektive Grafiken hochgeladen und bestimmen die konkrete Engagementrate Ihrer Mitarbeiter, aber auch die Auswirkungen der umgesetzten Entwicklungsinitiativen. Sie verfügen über verschiedene Analyseebenen, die es Ihnen ermöglichen, je nach Bedarf mehr oder weniger ins Detail zu gehen.
Kann man Klara mit anderen Hilfsmitteln verbinden?
Selbstverständlich lässt sich die Plattform mit den Tools Ihrer HRIS-Umgebung (Workday, SuccessFactors, TalentSoft, ...), LMS, CRM, ... verbinden. Wir bieten auch SSO-Verbindungen an, um die Plattform für alle Nutzer leichter zugänglich zu machen.
Ist der Export von Daten möglich?
Natürlich ermöglicht Ihnen die Plattform, Ihre Daten im CSV- oder Excel-Format zu exportieren. Alle auf der Plattform sichtbaren Diagramme können auch im PDF-Format exportiert werden.
Werde ich beim Umgang mit Klara begleitet?
Ja, ein fachkundiges Mitglied unseres CSM-Teams (Customer Success Manager) ist Ihnen gewidmet und begleitet Sie beim Einstieg in die Plattform, bei der Einrichtung und während der gesamten Nutzung.